(c) Dr. H. Schneider, Rurstr. 47a, 52441 Linnich  -  
Aktuelle Nachrichten

Hier finden Sie die aktuellsten News aus DeutscheDental.de:


dd-News vom 11.12.
OLG Köln: Bei ZE-Fehlgestaltung keine Nachbesserung
Das OLG Köln revidierte die berichtete Urteilstendenz zu den Nachbesserungsansprüchen eines Zahnarztes im ZE-Bereich.

Im jetzt ausgeurteilten Fall ging es um einen unterdimensionierten Zahnersatz, der zur Korrektheit laut Gutachter eigentlich erneuert werden musste. Hier der Auszug der entscheidenden Passagen des Urteils:

Der Behandlungsvertrag zwischen einem Zahnarzt und einem Pa.....
dd-News vom 11.12.
Zulassung zum Medizinstudium: Kultusministerkonferenz einigt sich auf komplexes Verfahren
Das neue Zulassungsverfahren erscheint auf den ersten Blick gerechter, aber auch noch komplizierter als das bisherige.

Viel Raum soll in der sogenannten Vorabquote mehrerer Bundesländer zukünftig die Landarztquote einnehmen, ohne dass absehbar ist, ob diese überhaupt die politisch gewollten Effekte zeigt. Beurteilen lässt sich dies in frühestens zehn Jahren. In der eige.....
dd-News vom 04.12.
G2 statt G1: eGK alt ab 1.1. verfallen
Wenn da, ist nur noch die neue eGK gültig – auch dann, wenn auf der alten Karte ein späteres Ablaufdatum steht.

Hintergrund ist das leidige Problem, dass in Praxen, die bereits an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind, alte „G1“-Karten nicht eingelesen werden können. Aufrufe der Kassen, dass nur neue „G2“-Karten in den Praxen gezeigt werden .....

dd-News vom 01.12.
DGI: Immer mehr Implantate .. entzündet
1,3 Millionen pro Jahr- DGI-Anteil der jüngeren Frauen steigt deutlich

In allen Industrienationen steigt die Zahl der Patientinnen und Patienten, die mit Implantaten versorgt werden. „Alleine in Deutschland ist die Zahl der jährlich gesetzten Implantate in den vergangenen 20 Jahren von geschätzt 380.000 auf mittlerweile zirka 1,3 Millionen gestiegen“, erklärt DG.....

dd-News vom 30.11.
Implantate im Alter: Müller fordert Downgrade-Möglichkeit
„Eine Versorgung mit Zahnimplantaten muss anpassungsfähig sein, da sich die Erfordernisse bei Patientinnen und Patienten mit zunehmendem Alter ändern“, erklärt Prof. Dr. Frauke Müller von der Abteilung für Gerodontologie und Prothetik der Universität Genf auf dem 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Implantologie in Wiesbaden.

„Angesi.....
dd-News vom 30.11.
Jameda: Bewertung einkassiert
Die Streitereien mit Ärztebewertungsportalen gehen weiter. Diesmal hat ein Kieferorthopäde obsiegt und ein Bewertungsportal zu einer Unterlassungserklärung gezwungen.

Das Urteil macht klar, dass Bewertungen auch einen "Tatsachenkern" enthalten müssen:

"Die Beklagte hat grundsätzlich Äußerungen zu unterlassen, die nicht von Art. 5 GG gedeckt sind:
Äu.....
dd-News vom 30.11.
BFH: tarifbegünstigte Aufgabe einer Einzelpraxis
Räumliche und zeitliche Breaks sind nötig, wenn die Aufgabe tarifbegünstigt sein soll

Das macht der BFH in einem aktuellen Urteil deutlich. Hier die Leitsätze der Entscheidung:

1. Die tarifbegünstigte Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis (§ 18 Abs. 3 i.V.m. § 34 EStG) setzt voraus, dass der Steuerpflichtige die wesentlichen vermöge.....

dd-News vom 14.11.
BZÄK: Bundesversammlung... und Ärger drumrum
Die Bundesversammlung der BZÄK hat einige Beschlüsse gefasst, unter anderem zur Anpassung der GOZ. Helfen wird dies erfahrungsgemäß nicht. Dagegen wettert der selbsternannte Zahnärztinnenverband gegen die grauen Herren.

Zum Eröffnungsfestakt am 08. November umrissen die drei Organisationen die Bedeutung von Therapiefreiheit: ein (Zahn)Mediziner müsse das th.....

dd-News vom 14.11.
DZÄT: 3200 Besucher
Misserfolg als neues Konzept

"Guter Erfolg" schreibt die DGZMK - immerhin 3200 Besucher liefen im Frankfurter Tagungszentrum auf, um sich die Vorträge beim DZÄT näher zu bringen. Als keiner roter Faden der "Wissenschafft" hatte man den Misserfolg eingewebt.

Der Verlauf des wissenschaftlichen Kongresses zum Deutschen Zahnärztetag in Frankfurt a.M. gestaltete sich antith.....
dd-News vom 11.11.
Gematik: 3. Konnektor zugelassen, Frist verlängert
Ende März ist jetzt das Stichdatum..

Angesichts der Zulassungs- und Lieferprobleme mit den Konnektoren wurden die Fristen für den Anschluss an die TI schon verlängert. Eine aktuelle Anpassung im Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) besagt nun, dass nicht nur die Verpflichtung zum Online-Stammdatenabgleich von Anfang Januar auf Anfang Juli 2019 verlegt wird, sondern die ver.....
Mehr News lesen..
MasterVerband Implantologie Die bundesweite Organisation der in der zahnärztlichen Implantologie graduierten Zahnärzte. Weiteres erfahren Sie auf der Homepage des Implantat - Spezialisten -Verbands.

Ihre Themenauswahl: Endodontie

Hier finden Sie die aktuellsten Fachartikel:

  PDT: auch bei Endo

Wie mehrfach berichtet, ist auch die Endo eine klare Indikation.. ..für die Photodynamische Therapie, also den Lasereinsatz. Eine aktuelleStudie aus dem BMC Oral Health vom November zeigt dies :

  WF-Revision: chirurgisch oder nichtchirurgisch?

Für die alte Streitfrage gibt es jetzt eine neue Metaanalyse.   Welche Therapie ist besser: die Revision oder die WSA? Eine alte treitfrage in der Zahnmedizin, die schon lange umstritten ist. Dazu gibt es jetzt mal wieder eine neue Analyse; als Metaanalyse aber diesmal auf höherem Evidenz-Niveau. Vorgestellt wird die Untersuchung in der renommierten Zeitschrift Evid Based Dent. 2010;11(2):54-5. unter dem Titel "Surgical or nonsurgical treatment for teeth with existing root filings?".

..

  Endo-Erfolg: Methode spielt keine Rolle

Für eine erfolgreiche Wurzelbehandlung sind vor allem vier Faktoren entscheidend. Die Methode zählt nicht dazu.Das ist zumindestens das Re

..

  PDT bringt Vorteile in der Endo

Die PDT bringt auch in der Endo Vorteile. Am besten: zweizeitig. Eine interessante Studie zur Photodynamischen Therapie kommt aus Brasilien Die Autoren analysierten den Effekt der PDT bei der endodontischen Behandlung. Im Verlaufe der Behandlung wurden mikrobiologische Proben aus dem Wurzelkanal entnommen und die Bakterienzahlen bestimmt.

..

  Heidemann muss Unterlassungserklärung abgeben..

Im Streit um die richtige Endodontie hat das universitäre Lager eine massive Blamage erlitten. Heidemann muss unterlassen.. Ausgangspunkt

  Dens invaginatus: Achtet auf die 2er!

Der Dens invaginatus ist eine unangenehme Sache: besonders bei jungen Patienten kann es unerkannt zu schweren Komplikationen kommen. Wir h


Weitere Artikel:

Artikel 1-10

  CaOH2 oder Framycetinsulfat? Was ist die bessere Med?
In einem aktuellen Artikel mit dem Titel "Molecular evaluation of residual endodontic microorganisms after instrumentation, irrigation and mediction with either calcium hydroxide or Septomixine" in Oral Diseases 10/2004 verglichen G Tang, LP Samaranayake, H-K Yip die Wirkung von medikamentösen Einlagen im Rahmen der Endo.


  Staatskommissar: Keine Kassen-Endo am 7er und 8er
"So ist eine endodontische oder chirurgische Behandlung der Zähne 7 und 8 in der Regel keine GKV-Leistung." Ein von der bayrischen Ministerialehörde geprüftes Schreiben macht dies jetzt deutlich und hat wohl auch anderswo Gültigkeit, solange einzelne KZVen noch keine Stellungnahme abgegeben haben.


  CHX-Guttapercha (Roeko activ points) weniger wirksam als CaOH
Immer wieder hat gerade ROEKO versucht, Guttapercha-Spitzen mit Zusätzen zu entwickeln und am Markt zu etablieren. Viele Kollegen sind mit denCaOH-Spitzen unzufrieden gewesen, da eine vergleichbare Wirkung mit frisch angemischtem CaOH wohl nicht gegeben war. Wie steht es nun mit der antimikrobiellen Wirkung von CHX-imprägnierten Guttapercha-Spitzen?


  Raypex4-Kabeldefekte: VDW bietet kostenlosen Ersatz!
Der Raypax 4 von VDW ist ein neues, elegantes Längenmessgerät. Bei den ausgelieferten Versionen scheint es aber manchmal erhebliche Probleme it den Kabeln zu geben.


  EDTA-Rezeptur
Zur Auflösung von störenden Obstruktionen bei der endodontischen Behandlung gilt die EDTA-Lösung als Mittel der Wahl. In Anlehnung an Hnweise in endonews sei die Herstellung einer eigenen Lösung zitiert (ohne Gewähr), wobei als ursprünglicher Autor Prof.l Kim genannt wird.


  Profile bei 350 rpm: Torque egal!
Die Belastung von ProFile-Instrumenten bei der Verwendung in vier verschiedenen Antrieben untersuchten Ghassan Yared, DDS, MSca Philippe Sleima, DDSb (Toronto, Ontario, Canada, Beirut, Lebanon ).


  Elektrophorese sehr erfolgreich
In einer Laborstudie mit dem Titel "A laboratory study of the effect of calcium hydroxide mixed with iodine or electrophoretically activaed copper on bacterial viability in dentinal tubules" widmen sich Fuss Z, Mizrahi A, Lin S, Cherniak O, Weiss EI. den Desinfektionsverfahren für den Wurzelkanal. Untersucht wurden das desinfizierende Potential von calcium hydroxide (CH), CH/iodine-potassium iodide (IKI) und "electrophoretically activated copper" auf die Bakterien in den Dentintubuli.


  Vertikale Wärmekondensation: Einflussfaktoren
Wu M-K, van der Sluis LWM und Wesselink PR. veröffentlichten im International Endodontic Journal, 35, 527-535, 2002 eine Studie mit dem Titel


  Farbstoffpenetration bei allen WFs
In einer aktuellen Arbeit beschreiben Oliver, C. M. & Abbott, P. V. die Korrelation zwischen in-vivo-Erfolg und in-vitro-Farbstoffpenetration bei Wurz


  Antimikrobielle Effekte von Wurzelkanal-Sealern
Unter dem Titel "Antimicrobial activity of four root canal sealers against endodontic pathogens" haben Chung-Chih Lai (1), Fu-Mei Huang (2), H


Artikel 11-20

Velvart-Kursus: eine Kritik
Nach der Teilnahme an einem Endodontie-Kurs von von Peter Velvart für alle, die es interessiert, eine kleine Zusammenfassung. Der Kurs wirdu.a. auch von der Bayrischen Fortbildungsakademie unter dem Titel "Neue Dimensionen in der Endodontie" angeboten.



Endodontie im Wechselgebiss
Eine endodontische Behandlung im Milchzahn- beziehungsweise Wechselgebiss ist nur begrenzt und dann mit sehr strenger Indikation möglich. So sollte i



Profile in Winkelstücken?
G. M. Yared (Discipline of Endodontics, Faculty of Dentistry, University of Toronto, Canada), F. E. Bo Dagher (Department of Endodontics, Dental School, Lebanese University, Lebanon) and P. Machtou (Department of Endodontics, Dental School, University Paris 7-Denis Diderot, France)



Faserverstärkte Stiftaufbauten
1. Einführung Als traditionelle Methode zur internen Stabilisierung oder zum erneuten Aufbau der geschädigten klinischen Krone ha



NaOCl - eine wissenschaftliche Übersicht
Natriumhypochlorit - eine Übersicht OA Dr. Till Dammaschke,



EDTA-Rezeptur
Diese Rezeptur ergibt 1 Liter, sie kann entsprechend reduziert werden. 800 ml destilliertes Wasser 186 g Disodium Ethylene Dy



Timbuktu-Konzept
Neben der wissenschaftlichen Endodontie, die sich zunehmend mit maschinellen NiTi-Systemen, Lupenbrille oder Operationsmikroskop "hochrüst



Artikel 21-30

Artikel 31-40


Und noch mehr...